Büro Thomas Müller | Messestand CMAG
21829
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21829,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-4.7,select-theme-ver-4.7,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Messestand CMAG

Der Messestand sollte das Zentrum aller Messeaktivitäten der Content Management AG auf der Internet World 2000 in Berlin darstellen. Seine Aufgabe sollte Schnittstelle zwischen öffentlicher Darstellung des virtuellen Softwareproduktes CM4all und Generierung von Geschäfts- und Pressekontakten sein. Gespräche mit Kooperations- und Vertriebspartnern sowie Endkunden sollten auf dem Messestand stattfinden.

Die optimale Präsentation des virtuellen Produkts CM4ALL wird durch eine Medienwand bestehend aus 9 Monitoren erreicht, die in einer diagonal im Messestand positionierten Wandscheibe integriert sind. Sie ist zentrales Element des Entwurfes und gliedert gleichzeitig den Grundriss in die Bereiche Information, Vortrag, Anwendung und Besprechung

Die lange Theke durchdringt die Medienwand in einer torartigen Öffnung und ist im vorderen Bereich Infotheke und im hinteren Bereich Bar. Ein kräftiges Orange für die optisch schwebende Thekenplatte signalisiert den Kontaktbereich. Den oberen Abschluss des Messestandes bildet eine nach unten gewölbte elliptische abgehängte Scheibe, die das Gesamtvolumen räumlich fasst und als Reflektor für die Wandstrahler dient.

Fotografie: Uwe Spoering