Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Büro Thomas Müller | Showroom Raumhaus Berlin
21861
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21861,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-4.7,select-theme-ver-4.7,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Umbau Showroom Raumhaus

Berlin

Die Idee für die Grundrissgestaltung der Ausstellungsräume ist das Schaffen von wohlproportionierten erlebbaren Räumen, die den Verkaufsprodukten räumlichen Halt und den entsprechenden Rahmen zur Wirkung im Raum geben. Eine Bühne.

Die mit kräftigen Farben beschichteten Seitenwände wirken mit Ihren „runden“ Ecken wie ein den Raum umspannendes weiches geschwungenes Band.

Die in die abgehangene Gipskartondecke eingelassenen Lichtschlitze mit der indirekten Beleuchtung zum Übergang zur Wand verstärken das Gestaltungsthema.

Die bündig in die anthrazitfarbene abgehangene Gipskartondecke ellipsenförmigen Spannlichtdecken geben den Ausstellungsräumen zusätzlich Helligkeit und die gewünschte räumliche Inszenierung mit Ihrem Kontrast zur dunklen Decke.

Mit der Platzierung eines des Logos entsprechenden Tores mit „räumlicher Tiefe“ vor der Schaufensteranlage wird der Hauptzugang der beiden Ausstellungsbereiche im Erdgeschoss hervorgehoben. Nach dem Betreten der Ausstellung findet er sein räumliches Gegenüber. In einem großen roten Rahmen mit weißem Inneren ist auf der einen Seite der Empfang mit großem Infobildschirm untergebracht. Auf der anderen Seite befindet sich der Zugang zu den weiteren Ausstellungsräumen.

Fotografie: Uwe Spoering